Hintergrundbild
 
Gesellschaft & Soziales
Menschenrechtskompass

Grundlage - regionale Erfahrungen

Erstellt wurde der „Kompass“ von der Plattform für Menschenrechte mit Unterstützung des Runden Tisches Menschenrechte in der Stadt Salzburg.

Die Inhalte wurden aus den Erfahrungen der regionalen Menschenrechtsarbeit in Salzburg heraus formuliert und orientieren sich am Aufbau des Europäischen Kompass, einem Grundlagenmaterial zur Menschenrechtsbildung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. 

Aufgabe der Menschenrechtsbildung ist es, Wissen über Menschenrechte zu vermitteln, sowie Verständnis dafür zu schaffen, Menschenrechte zu achten, zu schützen und im eigenen Umfeld selbst umzusetzen.
Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres: Menschenrechtsbildung

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.: Weltprogramm für Menschenrechtsbildung

Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie (ETC Graz): Handbuch zur Menschenrechtsbildung 2009

Noch Fragen?

Stand: 26.6.2014, Richilde Haybäck