Hintergrundbild
 
Integration
Rucksack

Abschluss des 'Rucksack-Jahres' 2015/2016

Bild vergrößernStimmung in der Tribühne Lehen; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Mag. Eva Spießberger

Stimmung in der Tribühne Lehen; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Mag. Eva Spießberger

Kinder und Eltern feierten
Beim „Vogerltanz“ hielt es die Kinder nicht mehr auf den Sitzen, auch die Clowns von „Kolibri“ sorgten für Stimmung beim jährlichen „Rucksack-Fest“ in der Tribühne Lehen.

„Die Kinder sehen hier von Anfang an, wie gut das Zusammenleben in der Stadt funktioniert“, betonte Bürgermeister Heinz Schaden bei der Eröffnung des Festes. „Mit dem Rucksack-Projekt wird in den städtischen Kindergärten nicht nur Sprache vermittelt, sondern ein starkes Gefühl der Gemeinschaft!“

Engagierte Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern und Kindergärten
Rund 300 Eltern und Kinder beteiligen sich jedes Jahr an dem Sprachförder-Projekt. Dazu gibt es noch eine 'Rucksack-Elternschule' und eine Kooperation mit der Stiftung Mozarteum.

Das Rucksack-Projekt geht nun in die Sommer-Pause und startet im Herbst 2016 wieder neu durch.

Noch Fragen?

Stand: 22.2.2017, Richilde Haybäck