Hintergrundbild
 
Kinder & Jugend
Lehre

Stadt fördert die Lehre

Stadt zahlt Prämien für erfolgreiche Lehrabschlussprüfung

„Wir wollen die jungen Leute buchstäblich von der Straße weg und rein in die Lehre bringen. Da geht’s um Schulabbrecher, schlecht qualifizierte Menschen oder anders am Arbeitsmarkt benachteiligte bis zum Alter von 24 Jahren. Für sie gibt es künftig eine persönliche Lehrabschlussprämie der Stadt in Höhe von 1.000 €. Und der Betrieb, der sich ihrer annimmt, erhält als Ausbildungsprämie 2.000 €“, erklärt Salzburgs Bürgermeister und Wirtschaftsreferent Heinz Schaden.

Gekoppelt sind die Prämien an eine Kooperation des Betriebs mit dem Arbeitsmarktservice, das etwa einen Zuschuss für eine Lehrlingsausbildung mit verlängerter Lehrzeit gewährt.
2017 stehen für die Lehrabschlussprämie der Stadt 90.000 € zur Verfügung.
2018 und 2019 wird mit einem Bedarf von rund 180.000 € gerechnet.

Stadt fördert auch neue Lehrstellen
Bereits seit dem Jahr 2000 unterstützt die Stadt überdies die Einrichtung neuer bzw. zusätzlicher Lehrstellen mit einem Pauschalbetrag von 1.500 € pro Betrieb.
Bei gendergerechten Adaptierungen wird diese Förderung auf 3.000 € erhöht.
Aktuell, 7/2017, gibt es in der Stadt Salzburg rund 800 Ausbildungsstätten für Lehrlinge.

Noch Fragen?

Stand: 14.7.2017, Richilde Haybäck