Hintergrundbild
 
Bürgerservice
Baurecht

Anzeige einer nachträglichen Wärmedämmung

Die nachträgliche Wärmedämmung von Aussenwänden bis 20 cm Stärke sowie die nachträgliche Wärmedämmung von Dächern bis 30 cm Stärke ist der Baubehörde anzuzeigen!

Ansprechpartner: Zuständige BautechnikerIn bzw Sachverständige für Hochbauten je nach Projektadresse des Bau- und Feuerpolizeiamtes!

  • Voraussetzungen
    Die Einhaltung der Bestimmungen gemäß § 2 Abs. 2 Z 17 sowie § 2 Abs. 2 Z 17a BauPolG.

Noch Fragen?

Stand: 21.1.2016, Walter Haag