Hintergrundbild
 
Presse

Gewässer durch grüne Farbe verschmutzt - keine Gefahr für Umwelt

Versehen bei Dichtheitstest für Flachdach - Lebensmittelfarbe gelangte in Bäche
 
Do, 13. Juli 2017

Eine Fremdfirma hat heute, Donnerstag, 13. Juli das Dach eines Fastfoodlokals nahe Salzburg Nord auf Dichtheit untersucht. Dabei wird hoch konzentrierte Lebensmittelfarbe eingesetzt, um etwaige Wassereintritte rasch sichtbar zu machen. Durch ein Versehen gelangte dabei das intensiv grün gefärbte Wasser in den benachbarten Angerergraben und in weiterer Folge in den Alterbach und die Salzach. Die Salzburger Berufsfeuerwehr und das Amt für Öffentliche Ordnung des Maistrats waren vor Ort. Dabei wurde festgestellt, dass trotz der intensiven Grün-Färbung der Fließgewässer keine Umweltgefahr besteht, da die Lebensmittelfarbe auch in hoher Dosierung unschädlich ist.


www.stadt-salzburg.at
Stand: 13.7.2017, Johannes Greifeneder