Hintergrundbild
Wissen
 
Wissensportal der Stadt Salzburg

Katholisches Bildungswerk Salzburg

DAS JAHRHUNDERT DER RELIGIONEN – ZWISCHEN FUNDAMENTALISIERUNG UND SÄKULARISIERUNG

Die religiöse Weltkarte hat sich in den letzten hundert Jahren verändert, das Christentum stagniert, der Islam gewinnt immer größere Verbreitung. Was versteht man überhaupt unter Religion? Werden Religionen, die im Zuge der Säkularisierung bereits als "Auslaufmodell" galten, im 21. Jahrhundert wieder zu "Weltmächten"? Gehen wir eher Zeiten der Versöhnung oder Zeiten gewaltsamer Auseinandersetzungen entgegen? Wie steht es um die  Religionsfreiheit und den interreligiösen Dialog?

Das Buch "Weltmacht oder Auslaufmodell - Religionen im 21. Jahrhundert" hat im Jahr 2013 viele Fragen aufgeworfen, die vier Jahre später noch aktueller und brennender denn je wirken. Der Vortrag bemüht sich um ein Bild der "religiösen Großwetterlage" im Lichte der neuesten Entwicklungen auf unserem Planeten.

Referent: Dr. Heiner Boberski, Journalist, Buchautor

Termin: Mi, 5. April 2017, 19.30 Uhr

Ort:Dombuchhandlung, Kapitelplatz 6, Salzburg

ANMELDUNG: Zählkarten zu € 2,- in der Dombuchhandlung Salzburg, Tel. 0662 842148

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerkes Salzburg in Kooperation mit der Dombuchhandlung Salzburg und dem Katholischen Akademiker/innenverband Salzburg

Stand: 20.3.2017, Verena Braschel