Hintergrundbild
Wissen
 
Wissensportal der Stadt Salzburg

scientist in residence program

Im Mai und Juni 2017 ist Olena Byelozyorova, Dozentin am Lehrstuhl für Deutsch und Französisch der Charkiwer Nationalen W.N. Karasin-Universität in der Ukraine, scientist in residence in Salzburg. Sie erhält das mit EUR 2.000 dotierte Stefan Zweig-Forschungsstipendium, das die Stadt Salzburg jährlich in Zusammenarbeit mit dem Stefan Zweig Centre vergibt. Byelozyorova arbeitet derzeit am Thema "Implizite Sprechakte am Beispiel der Andeutung".

Das Stefan Zweig-Stipendium gibt es seit 2010 und soll an den großen Schriftsteller erinnern, der sich Zeit seines Lebens mit großer Hingabe für den europäischen Dialog von Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft engagiert hat. Mit dem Stipendium in seinem Namen will die Stadt Salzburg sein Anliegen weiterführen, indem Raum für nachhaltige Gedankenverbindungen über nationale Grenzen hinweg geschaffen wird.

Stand: 10.5.2017, Verena Braschel