Hintergrundbild
 
Natur & Umwelt
Pflege der Grünflächen

Historische Parkanlagen

Bild vergrößernSchloss Mirabell; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Schloss Mirabell; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Bild vergrößernSchloss Hellbrunn; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Schloss Hellbrunn; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

15 Stadtteilparks und rund 30 Kleinparkanlagen werden vom Gartenamt betreut. Am bekanntesten sind wohl die beiden großen historischen Anlagen Mirabell und Hellbrunn.

Schlosspark Mirabell
Der Mirabellgarten ist einer der bedeutendsten barocken Gärten Österreichs mit hohem gartenhistorischem Wert. Ebenso ist er ein Ort mit wesentlicher Relevanz für die Geschichte der Stadt Salzburg und jene des Erzbistums Salzburg und steht in engem Bezug mit der städtebaulichen Entwicklung der Stadt.
Er ist wesentlicher Teil der Salzburger Neustadt. Heute ist er international geschätztes Tourismusziel und eine bedeutende innerstädtische öffentliche Grünfläche. Das öffentliche Bild des Mirabellgartens ist von der Großen und der Kleinen Gartenachse geprägt.

Charakteristisch für den Mirabellgarten sind seine barocke Anlage und die Umgestaltungen des 19. Jahrhunderts, die Nord-Süd gerichteten Hauptachsen auf den Dom und die Festung Hohensalzburg, die Lage des Schlosses an der Nordostseite des Gartens mit der orthogonal zu den zentralen Gartenachsen liegende Erschließungsachse.

Außerdem die baulichen Raumgrenzen an der Nord-, der Ost- und der Südseite, die Lage auf zwei Niveaus mit der Einbeziehung der ehemaligen Stadtbefestigung an der Westseite, die Rahmung durch den Kurgarten an der Nordseite, die Durchblicke nach Westen zur Salzach und das Panorama der Stadt Salzburg.

Informationen über die historische Parkanlage - Mirabellgarten


Schloss Hellbrunn
Im Bereich Hellbrunn ist das Gartenamt nicht nur für die Pflege der Außenanlagen, sondern auch für die Verwaltung und Vermarktung des Schlosses und der Wasserspiele zuständig.

Informationen über die historische Parkanlage - Hellbrunn

Noch Fragen?

Stand: 2.2.2017, Christian Stadler