Hintergrundbild
 
Stadtplanung
Stadtteil Lehen

Streetworkoutanlage Lehener Park

Bild vergrößernStreetworkoutanlage Lehener Park; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Streetworkoutanlage Lehener Park; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernStreetworkoutanlage Lehener Park; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Streetworkoutanlage Lehener Park; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Park wird für sportbegeisterte SalzburgerInnen noch attraktiver
 
Die Stadt Salzburg setzt weiter auf ihre innovative Linie: Im vielseitigsten Viertel der Stadt wurde eine neue Sportstätte für jedermann errichtet. Eine hochmoderne Fitness- und Parkouranlage, das Workoutgelände, ist das erste dieser Art im Bundesland. Auf 300 m² können alle Sportbegeisterten sportlichen Übungen, die rein auf dem Training mit dem eigenen Körpergewicht basieren, nachgehen. Neben Volleyball, Basketball und den zahlreichen Spielmöglichkeiten für Kinder wächst der Park also weiter und entwickelt sich so in eine neue Richtung.

Die Kosten für den Bau dieser Stätte belaufen sich auf 25.000 Euro und kommen aus dem Budget des Jugendbüros.
Sowohl das Workoutgelände als auch die Parkouranlage nehmen 150 m² der Grünfläche ein. Während ersteres mit einem stabilen Stangengerüst und befestigten Bodengriffen für Liegestütze aufwartet, überzeugen Betonmauern und –säulen die sogenannten „Freerunner“. Das sind Läufer, die sich über Hindernisse hinweg einen effizienten und direkten Weg von A nach B bahnen.
Die BewohnerInnen sollen ‚ihren‘ Park so nutzen können, wie sie es gerne möchten. Die Anlage trägt sicherlich ihren Teil dazu bei, dass der öffentliche Raum weiterhin friedlich genutzt wird und abwechslungsreiche Tätigkeiten bietet.

Noch Fragen?

Stand: 22.9.2016, Richilde Haybäck