Hintergrundbild
 
Verkehr
Straßen-Brücken-Wege

Straßensondernutzung

§ 82. der StVO 1960 Bewilligungspflicht
(1) Für die Benützung von Straßen einschließlich des darüber befindlichen, für die Sicherheit des Straßenverkehrs in Betracht kommenden Luftraumes zu anderen Zwecken als zu solchen des Straßenverkehrs, z. B. zu gewerblichen Tätigkeiten und zur Werbung, ist unbeschadet sonstiger Rechtsvorschriften eine Bewilligung nach diesem Bundesgesetz erforderlich. Das gleiche gilt für Tätigkeiten, die geeignet sind, Menschenansammlungen auf der Straße herbeizuführen oder die Aufmerksamkeit der Lenker von Fahrzeugen zu beeinträchtigen.

Zur Benützung der Straße für verkehrsfremde Nutzung wie

  • Fahrzeugabstellung ohne Kennzeichen, auch Wechselkennzeichen
  • Verkaufs- und Informationsstände
  • Straßenfeste
  • Flugzettelverteilung, Straßenkünstler, Lautsprecherwerbung
  • Gastgärten
  • Film- und Fotoaufnahmen - Drehgenehmigungen
     

muss gemäß § 82 Abs 1 der StVO 1960 eine Bewilligung beantragt werden

  • benötigte Unterlagen
    Lageplan 2-fach

Noch Fragen?

  • Verkehrs- und Straßenrechtsamt
    • Harald Kaiser
      Straßensondernutzung
      Sachbearbeiter
      Tel: +43 (0)662 8072-3192
      Fax: +43 (0)662 8072-2067
    • Malin Lonski
      Sekretariat für verkehrsfremde Straßennutzung
      Tel: +43 (0)662 8072-3181
      Fax: +43 (0)662 8072-2067
Stand: 14.3.2017, Richilde Haybäck