Hintergrundbild
 
Wirtschaft & Gewerbe
Grundstücke

Genehmigung für Grundbenützung

Veranstaltungen wie z.B. Open-Air Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen oder Grundflächen, die sich im Eigentum der Stadtgemeinde Salzburg befinden, werden hinsichtlich der Grundbenützung zivilrechtlich genehmigt und nach der Gebrauchsgebührenordnung verrechnet.
Unter der zivilrechtlichen Genehmigung versteht man die Zustimmung der Stadtgemeinde Salzburg als Grundeigentümerin hinsichtlich der Grundbenützung.
Diese zivilrechtliche Genehmigung ersetzt NICHT allenfalls erforderliche behördliche Bewilligungen!

Zur Erteilung dieser Genehmigung genügt ein formloses Ansuchen entweder postalisch oder als E-Mail (Adresse siehe unten), mit Bekanntgabe der

  • Art der Veranstaltung
  • Veranstaltungsdauer (inkl. Auf- und Abbau)
  • Ortsangabe hinsichtlich der Abhaltung (inkl. Lageplan)
  • zur Aufstellung gelangenden Einrichtungen (z. B. Podeste, Zelte, etc.)

Noch Fragen?

Stand: 18.1.2016, Richilde Haybäck