Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Salzburg in Zahlen
News

Städtetourismus: Rückgang im März

Bild vergrößernMuseum der Moderne; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / J. Killer

Museum der Moderne; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / J. Killer

Der späte Ostertermin wirkt sich auch auf den Städtetourismus aus. Nachdem im März des Vorjahres um fast 31.000 Nächtigungen mehr als 2017 zu verzeichnen waren, gingen sie heuer wieder um fast 6.000 zurück. Auch bei den Ankünften wurden zwar im Vergleich zum Vorjahr um 4.692 weniger gemeldet. Aber verglichen mit März 2017 nächtigten um über 10.000 Personen mehr in der Stadt.

Hier die Zahlen der Tourismusstatistik verglichen mit März 2018:
Ankünfte 118.397 (-4.692 bzw. -3,8%) und Übernachtungen 195.960 (-5.920 bzw. -2,9%)  

Im Zeitraum Jänner bis März 2019 wurden 323.719 Ankünfte (+5.168 bzw. +1,6%) und 540.001 Übernachtungen (+8.845 bzw. +1,7%) von den Beherbergungsbetrieben gemeldet.

zur monatlichen Tourismusstatistik

Noch Fragen?

Stand: 16.4.2019, Hans-Peter Miller