Hintergrundbild
 
Frauen
Verantaltungen 2017

Junge Frauen als Blogger*innen und Netzwerker*innen, 17.10.

Bild vergrößernBloggerInnen; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

BloggerInnen; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Workshop
„Netzfeminismus – wie können (junge) Frauen* das Internet nützen?
17. Oktober 2017, 9 bis 17 Uhr,
Second fl oor, Franz-Josef-Straße 3/2,
5020 Salzburg

Anmeldung: make-it, Büro für Mädchenförderung,
Land Salzburg, Tel. 0662_/_8042-2171
teresa.lugstein@salzburg.gv.at
Teilnahme ist kostenlos

Vernetzen, informieren und aktiv im Netz sein – eine feministische Auseinandersetzung bietet der Workshop mit Nadia Shehadeh, Soziologin aus Bielefeld, Autorin und Bloggerin.
Auf dem Programm: Überblick über Blogs und Software, Umgang mit „Hate speech“, Rassismus-Kritik...

Podiumsdiskussion
17. Oktober 2017,
19 bis 21 Uhr, Pegasuszimmer, Schloss Mirabell
Anmeldung: Tel. 0662_/_8072-2046
frauenbuero@stadt-salzburg.at

  • Welche Erfahrungen haben die Netzwerker*innen?
  • Wie vermeiden es Blogger*innen, Menschen auszugrenzen?
  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten im Netz tun sich für junge Frauen* auf?
  • Welche Strategien können Blogger*innen gegen „Hate speech“ entwickeln?

Am Podium diskutieren
Nadia Shehadeh, Soziologin, Autorin, Bloggerin aus Bielefeld
Sonja Prlic, Medienkünstlerin, Dramaturgin und Regisseurin
Teresa Havlicek, Sprecherin der Kampagne Frauenvolksbegehren
Teresa Lugstein, Mädchenbeauftragte des Landes Salzburg
Moderation: Alexandra Schmidt, Frauenbeauftragte der Stadt Salzburg

Noch Fragen?

Stand: 25.10.2017, Richilde Haybäck