Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Kinder & Jugend
Volksgarten

Volksgarten neu – Umgestaltung Volksgarten

Bild vergrößernVolksgarten Park mit Teich; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / J. Killer

Volksgarten Park mit Teich; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / J. Killer

Die Neugestaltung des Volksgartens muss vielen Anforderungen gerecht werden. Einerseits soll der in einigen Bereichen erhaltenswerte Charakter der historischen Parkanlage  bewahrt, andererseits die bestehenden Nutzungen erhalten und neue Nutzungen angeboten werden.

In dem Bürgerbeteiligungsprozess „Stadt:Dialog Unser Voksgarten“  sammelten die Stadtgärten über Soziale Medien, Befragungen vor Ort und Workshops über 1.000 Ideen, die ausgewertet und in einem Plan umgesetzt und präsentiert wurden.

Umgestaltung:

  • Errichtung einer zentralen Veranstaltungsfläche
    Zur Gewährleistung eines parkverträglichen Ablaufs von größeren Veranstaltungen (wie z.B. Winterfest, Live im Park, Mini Salzburg, Sommerkino, etc.) wird eine zentrale Veranstaltungsfläche errichtet.
  • Modernisierung der Minigolf-Anlage
    Zur Aufrechterhaltung des attraktiven Freizeitangebots Minigolf in der Stadt Salzburg wird die bestehende Beton-Anlage durch eine moderne Adventure-Minigolf-Anlage mit Kunstrasenbahnen und natürlichen Elementen (Steine, Wasser, Kies) ersetzt
  • Volksgartenteich wird attraktiver
    An ausgewählten Uferbereichen des Teiches sollen Sitzstufen gebaut werden. Die Teich- und Uferbereiche werden durch Blüh- und Wasserpflanzen attraktiver.  Die Technik des Springbrunnens wird verbessert, um eine gefahrlose Nutzung des Teichs (z.B. Kanupolo, Paddeln) bei Veranstaltungen zu ermöglichen. Das Teichbecken bleibt in seiner historischen Form und baulich unverändert, um weiterhin die einmal im Jahr notwendige Reinigung durch Reinigungsfahrzeuge zu ermöglichen.
  • Erweiterung des Spiel- und Sportangebots
    Im Volksgarten befindet sich der älteste Spielplatz der Stadt Salzburg, der 2002 erneuert  wurde. Dieser soll ausgebaut und durch weitere Spielmöglichkeiten ergänzt werden.
    Durch die Zusammenfassung der Aufstellfläche für das Winterfest auf eine zentrale Veranstaltungsfläche können nun dauerhafte Beach-Volleyball-Felder entstehen, die in den Park landschaftlich integriert werden können. Die Notwendigkeit des jährlichen Abtransports der Beachvolleyball-Sandflächen, um eine Veranstaltungsfläche für das Winterfest zu schaffen, entfällt.  Der derzeitige Fitnessbereich wird in Form eines „Bewegungsparks“ mit Fitness- und Bewegungsangeboten für alle Altersgruppen erweitert. Hier soll das Angebot von niederschwelligen Bewegungsangeboten bis zu ambitionierten Trendsportgeräten reichen.

Beeinträchtigungen des Parks durch den Bau
Der Volksgarten wird für Besucher*innen durchgängig geöffnet und zugänglich sein. Im Zuge der Baumaßnahmen kann es jedoch zu Beeinträchtigungen für Parkbesucher*innen und Veranstalter kommen. Der Bau wird so koordiniert, dass der Park nur in Teilbereichen gesperrt werden muss. Das Winterfest 2019/2020 sowie Sommerveranstaltungen 2020 können abgehalten werden. Die Umgestaltung sieht keine wesentlichen Änderungen im Baumbestand vor, aufgrund von baulichen Veränderungen (Anlage der Veranstaltungsfläche, Abriss des Saunagebäudes und der Minigolf-Anlage) wird es jedoch notwendig sein, vereinzelt Bäume zu fällen, welche durch Neupflanzungen ersetzt werden.

Vorläufiger Rahmenterminplan
Fertigstellung der Detailplanungen November 2019
Baubeginn Februar 2020
Geplante Fertigstellung Juli 2020

Kosten:  insgesamt € 1.500.000,--

Noch Fragen?

  • Gartenamt
    Adresse: Fürstenweg 41, 5024 Salzburg
    E-Mail: gartenamt@stadt-salzburg.at
    • Dipl.-Ing. Christian Stadler
      Planungs- und Gestaltungsfragen
      Amtsleiter Gartenamt
      Tel: +43 (0)662 8072-4900
      Fax: +43 (0)662 8072-4905
Stand: 17.7.2019, Richilde Haybäck