Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Senior*innen
Leistungen - Betreuung, SWH Nonntal

Betreuung und Pflege

Bild vergrößernSWH Nonntal; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

SWH Nonntal; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Eine angemessene Betreuung und Pflege setzt die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen voraus. In fünf Grundsätzen ist unser Tun zusammengefasst und im Betreuungskonzept niedergeschrieben.

5 Grundsätze:

  • Der Mensch ist ein bio-psycho-soziales und beziehungsorientiertes Wesen.
  • Wir erhalten die individuelle Selbständigkeit und souveräne Lebensführung soweit wie möglich.
  • Unser Handeln ist von Information und Transparenz begleitet.
  • Ergebnisse, Abläufe und Strukturen sind durch messbare Qualität bestimmt.
  • Wir zeigen uns der Gesellschaft und deren Entwicklungen gegenüber offen und aufgeschlossen.

 

Es werden Betreuungs- und Pflegeleistungen nach Bedarf angeboten. Diese Leistungen richten sich nach den Bedürfnissen und vorhandenen Fähigkeiten der Bewohner/innen.

Organisation der Pflege
Im Seniorenwohnhaus Nonntal wird die Bezugspflege (Dual-Pflege) gelebt. Dies bedeutet, dass jede/r Bewohner/in eine Ansprechperson fix zugewiesen hat, welche sich speziell um die Anliegen kümmert und auch Angehörigen in die Betreuung (falls gewünscht) einbindet. Damit ist sichergestellt, dass individuelle Wünsch und Anliegen erfasst und auch ermöglicht werden.

Speziell für die letzte Phase des Lebens wurde ein Projekt gestartet, welches sich mit dem Hospiz- und Palliativ Gedanken beschäftigt und in diesen Bereichen eine gute Betreuung gewährleistet.

Psychologie
Im Haus steht regelmäßig ein Psychologe für Gespräche zur Verfügung. Diese Angebot können Bewohner/innen, aber auch Angehörige gerne annehme.

Noch Fragen?

Stand: 11.12.2017, Richilde Haybäck