Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Recht & Kontrolle
Gesetze & Verordnungen

Alkoholverbot Bahnhofsvorplatz mit Berichtigung

Die in der gegenständlichen Angelegenheit erfolgte Kundmachung vom 11.4.2018, Zahl 01/00/48563 /2017/030, abgedruckt im Amtsblatt der Landeshauptstadt SalzburgNr. 7/2018 auf Seite 4 und 5, wird dahingehend berichtigt, dass folgende formelle Änderungen im Sinne des § 19 Abs. 5 des Salzburger Stadtrechtes 1966, LGBl Nr. 47/1966 idF LGBl Nr. 16/197, vorgenommen werden:

1.) Im Einleitungssatz lautet es statt „Gemeinde“ richtig „Gemeinderat“.

2.) In § 1 lautet es im letzten Halbsatz statt „der Mitnahme und des Konsums von alkoholischen Getränken jeglicher Art“ richtig „des Konsums von alkoholischen Getränken jeglicher Art sowie das Verbot des Mitführens von alkoholischen Getränken zum Konsum“.

3) In § 3 lautet es statt „einen“ richtig „eine“; zudem ist das Gesetzeszitat „gemäß § 27 Abs. 8 Salzburger Landessicherheitsgesetz“ nach „sind“ einzufügen.

Noch Fragen?

Stand: 30.4.2018, Richilde Haybäck