Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Stadtfinanzen
Rechnungsabschluss 2003

Jahresrechnung der Landeshauptstadt Salzburg für das Haushaltsjahr 2003

 

INHALTSVERZEICHNIS

I.GRAFISCHE AUSWERTUNGEN
Gesamtvolumen ordentlicher Haushalt 1999 - 2003
Ausgabenverteilung in %
Einnahmenverteilung in % 

II. KASSENABSCHLUSS
1. Ermittlung des Kassenbestandes oder - fehlbestandes zum 31. Dezember 2003
2. Nachweis des Kassenbestandes oder - fehlbestandes zum 31. Dezember 2003
3. Aufgliederung der Ist-Überschüsse (Bestände) und Ist-Abgänge (Fehlbestände) des außerordentlichen Haushaltes zum 31. Dezember 2003

III. HAUSHALTSRECHNUNG
1. Gesamtübersicht über die Einnahmen und Ausgaben mit Ermittlung der Jahresergebnisse
a) ordentlicher Haushalt
b) außerordentlicher Haushalt

2. Rechnungsquerschnitt; Finanzwirtschaftliche Gliederung

3. Aufgliederung der Einnahmen und Ausgaben
a) ordentlicher Haushalt
b) außerordentlicher Haushalt

4. Erläuterungen zu den Ausgaben- Über- und Unterschreitungen im ordentlichen Haushalt

5. Erläuterungen zu den Einnahmen- Über- und Unterschreitungen im ordentlichen Haushalt

6. Kreditübertragungen - Virements

7. Nachweis über die anfänglichen u. schließlichen Kassenreste

IV. BEILAGEN ZUM RECHNUNGSABSCHLUSS
Beilage 1
Nachweis über die Leistungen für Personal, Pensionen und sonstigen Ruhebezüge

Beilage 2
Nachweis über die Finanzzuweisungen, Zuschüsse oder Beiträge von und an Gebietskörperschaften

Beilage 3
Nachweis über den Stand der Rücklagen

Beilage 4
Nachweis über den Schuldenstand / dienst

Beilage 5
a) Nachweis über den Stand an Forderungen aus Darlehen
b) Nachweis über den Stand der noch nicht fälligen Verwaltungsforderungen
c) Nachweis über den Stand an noch nicht fälligen Verwaltungsschulden

Beilage 6
Nachweis der offenen Bestellungen

Beilage 7
Nachweis über den Stand an Wertpapieren und Beteiligungen

Beilage 8
Nachweis über den Stand an Haftungen

Beilage 9
Nachweis über die Vergütungen zwischen den Verwaltungszweigen

Beilage 10
Nachweis über die Anzahl der am 31. Dezember 2003 beschäftigten Dienstnehmer in Gegenüberstellung zum Stellenplan

Beilage 11
Nachweis über die Anzahl der Ruhe- und Versorgungsgenußempfänger zum 31. Dezember 2003

Beilage 12
Nachweis der voranschlagsunwirksamen Gebarung

Beilage 13
Rechnungsabschluss der Kongress, Kurhaus & Tourismusbetriebe der Stadt Salzburg

V. ANHANG ZUM RECHNUNGSABSCHLUSS
Sonderhaushalte:
1. Jakob-Riedl-Heim
2. Salzburger Museum C.A.
3. Salzburger Barockmuseum

Vermögensrechnung der Landeshauptstadt Salzburg

Noch Fragen?

Stand: 22.1.2016, Susanne Huber