Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Steuern & Abgaben
Abgabenprüfung

Koordinierte Prüfung verbundener Fälle

Verbundene Fälle liegen vor, wenn enge rechtliche oder wirtschaftliche Verflechtungen zwischen zwei oder mehreren Betrieben gegeben sind. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn

  •  im Rahmen eines Unternehmens mehrere Betriebe bestehen,
  •  der Ehegatte/die Ehegattin einen eigenen Betrieb führt,
  •  ein Beteiligter an einer Personengesellschaft einen eigenen Betrieb führt, der mit der Personengesellschaft in Rechtsbeziehungen steht,
  •  ein Gesellschafter einer juristischen Person einen eigenen Betrieb führt, der  mit der Gesellschaft in Rechtsbeziehung steht, 
  •  ein Organverhältnis vorliegt,
  •  weitgehende Identität von Beteiligten mehrer Gesellschaften vorliegt oder
     sonstige enge wirtschaftliche Verflechtungen gegeben sind.

 
Es ist grundsätzlich anzustreben, mit der Prüfung verbundener Fälle – unabhängig von der örtlichen Zuständigkeit – einen Prüfer oder ein Prüferteam zu beauftragen.

Noch Fragen?

Stand: 10.4.2014, Richilde Haybäck