Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Erneut illegale Sperrmüll-Sammlung in Salzburg angekündigt

Amt für Öffentliche Ordnung warnt: Morgige Aktion ist nicht genehmigt
 
Do, 11. Juli 2019

Die illegalen Sperrmüllsammler aus Osteuropa sind wieder in der Stadt Salzburg unterwegs: Aktuell wird im Bereich Tetlhamgasse in Salzburg-Liefering für eine derartige Sammlung geworben. Ein aufmerksamer Bürger aus diesem Stadtteil hat die Stadt per Stadt:Salzburg direkt-App auf die Aktion hingewiesen, nachdem er ein entsprechendes Flugblatt in seinem Postkasten vorgefunden hatte. Als Abholtermin für die Sammlung durch "eine ungarische Familie" ist der morgige Freitag, 12. Juli 19, zwischen 7 und 12 Uhr angekündigt.

Das Amt für öffentliche Ordnung dazu: "Derartige Sammlungen ohne entsprechende behördliche Genehmigung sind illegal - bitte keinesfalls Sperrmüll bereitstellen!" Erfahrungsgemäß wird der bereitgestellte Sperrmüll gesichtet, Brauchbares mitgenommen, wertloses "Gerümpel" bleibt liegen oder wird später in der Natur entsorgt.

Das AbfallService der Stadt Salzburg bietet eine einfache und preiswerte Entsorgung für Sperrmüll an. Nicht mehr benötigte Gegegenstände und Abfälle lassen sich einfach und ordnungsgemäß hier entsorgen:

Recyclinghof der Stadt Salzburg
Siezenheimer Straße 20
Mo bis Fr 7-17 Uhr
Sa 7-12 Uhr

Auch die Abholung durch das AbfallService ist möglich -
Terminvereinbarung: Tel. 8072-4543.



www.stadt-salzburg.at
Stand: 11.7.2019, Sabine Möseneder