Hintergrundbild
Kultur
 
Internationale Kontakte
Internationale Kontakte

Ausschreibung Peyrebère de Guilloutet Interkulturstipendium 2019

Bild vergrößernSymbolbild; Quelle: Wolfgang Fürst

Symbolbild; Quelle: Wolfgang Fürst

Die Stadt Salzburg schreibt 2019 auf Basis des Gemeinderatsbeschlusses vom  11. Dezember 2013 zum dritten Mal ein biennales Stipendium für interkulturelle Projekte in Höhe von € 3.000,-- aus.

Die Finanzierung des Stipendiums erfolgt aus den Mitteln der Stiftung von Jeanne Peyrebère de Guilloutet. Da die Stifterin Zeit ihres Lebens soziale und kulturelle Aktivitäten gefördert und sich für die Verständigung der Völker eingesetzt hat, soll das Ziel dieses Stipendiums die Unterstützung von Arbeiten, Projekten und Konzeptionen sein, die den Fokus auf Integration, Menschenrechte und soziokulturelle Aktivitäten legen, die in Salzburg und über seine Grenzen hinaus in diesen Zusammenhängen erarbeitet werden.

Damit sind interkulturelle Kunst- und Kulturprojekte aller Sparten sowie spartenübergreifende Projekte gemeint, die sich künstlerisch in qualitativ hochwertiger Weise mit eigenen und anderen kulturellen Denkweisen auseinandersetzen und die Realität einer von Migration geprägten Gesellschaft berücksichtigen.

Angestrebt wird einerseits die Sensibilisierung Kulturschaffender für ein interkulturell gemischtes Publikum durch Umsetzung von Projekten, die die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft berücksichtigen. Andererseits sollen Menschen mit Migrationshintergrund als Zielgruppe erreicht werden.

Der gesamte Ausschreibungstext, die Einreicherfordernisse und das Bewerbungsformular anbei als PDF.

Die Bewerbungsunterlagen müssen fristgerecht zum Einreichtermin vorliegen. 

Einreichschluss: Mo 1. April 2019 (Datum des Poststempels) unter dem Kennwort „Interkulturstipendium“

Für Rückfragen und Einreichung:

Magistratsabteilung Kultur, Bildung und Wissen
Mag.a Martina Greil, Mozartplatz 5, 5024 Salzburg

Stand: 11.1.2019, Martina Greil