Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: Online-STADT:PLAN

Im Stadtplan anzeigen
 
Abfall & Abwasser
Kleidung - Altkleider

Städtische Altkleidercontainer

Bild vergrößernAltkleidercontainer im Stadtplan Salzburg; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Altkleidercontainer im Stadtplan Salzburg; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Bild vergrößernKennzeichnung genehmigter Alttextil-Container durch Aufkleber; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Kennzeichnung genehmigter Alttextil-Container durch Aufkleber; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Im Altkleidercontainer haben auch paarweise gebündelte (saubere und noch tragfähige) Schuhe und Accessoires (Handtaschen etc.) Platz.
Auch Heimtextilien wie Bettwäsche und Vorhänge, bitte immer in Säcken, können in die Container geworfen werden.

Der nächstgelegene der rund 200 genehmigten Altkleidercontainer ist leicht zu finden im Online-STADT:PLAN
Mehrere Altkleider-Container finden Sie auch am Recyclinghof in Maxglan. Hier kann zu den Öffnungszeiten eingeworfen werden.

Wiederverwendung und Verwertung
Der Großteil der gesammelten Ware wird in Österreich, in Europa, in Afrika oder in Asien wieder getragen.
Nicht mehr tragfähige Textilien können stofflich wiederverwertet werden (Putzfetzen, Isolierstoffe in der Auto-Industrie etc.). Nur ein ganz geringer Anteil (< 5%) – oftmals Fehlwürfe – muss fachgerecht entsorgt werden.

Die Sammelmengen bei den Altkleidern entwickeln sich gut.
Leider wird aber immer noch zu viel über den Restabfall entsorgt!
Landen Alttextilien im Restabfall, werden diese thermisch verwertet, sprich verbrannt!
Neben hohen Verwertungskosten stehen sie für die sinnvolle Wiederverwendung bzw. Wiederverwertung dann jedenfalls nicht mehr zu Verfügung.

Die getrennte Sammlung spart Rohstoffe, Energie und schont damit die Umwelt!

Noch Fragen?

Stand: 5.6.2018, Richilde Haybäck