Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: Standort des Apfelbaumes in Hellbrunn

Im Stadtplan anzeigen
 
Natur & Umwelt
Historische Obstbäume

Quittenre(i)nette von Crede

Bild vergrößernQuittenreinette von Crede; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, Ch. Siebenhofer

Quittenreinette von Crede; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, Ch. Siebenhofer

Standort des Apfelbaumes in Hellbrunn

Herkunft: Gefunden wurde diese Sorte in der ehemaligen fürsterzbischöflichen Landwirtschaftsschule, denn wie viele Tafelsorten hatte auch die Quittenreinette ehemals einen hohen wirtschaftlichen Wert.

Verwendung: Die Quittenrenette, genauer Quittenrenette von Crede, ist ein hervorragend als Apfelwein und -saft. Leider ist diese Apfelsorte sehr schorfempfindlich.

Frucht: mittelgroß, quittengelb, fettige Schale, grünlich-gelb, saftig, viel Säure

Geschmack: feiner Quittenduft, edelbitterer Geschmack

Haltbarkeit: Oktober - Februar

Noch Fragen?

Stand: 19.12.2017, Christian Stadler