Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Stadtplanung
Bebauungsplanung

Bebauungsplan der Grundstufe

Bebauungspläne regeln die städtebauliche Ordnung eines Gebietes. Eine geordnete Siedlungsentwicklung und möglichst sparsamer Bodenverbrauch sind Hauptziele der Stadtplanung.

Im Bebauungsplan der Grundstufe können u.a. festgelegt werden:

  • Bauliche Ausnutzbarkeit: Angabe als Geschoßflächenzahl (GFZ) in Wohngebieten und Baumassenzahl (BMZ) in Gewerbegebieten
  • Gebäudehöhe: wird üblicherweise als Höchsthöhe in oberirdischen Geschoßen angegeben
  • Baufluchtlinie: regelt den Abstand der Gebäude zu den Verkehrsflächen

Weitere Inhalte können u.a. Verkehrsflächen, Erhaltungsgebote und Bauweise sein.

Bebauungspläne der Grundstufe bestehen seit einigen Jahren für beinahe das gesamte Stadtgebiet mit Ausnahme der Schutzzone I - Altstadt. In begründeten Ausnahmefällen werden diese großflächigen Festlegungen überarbeitet (Verfahrensdauer ca. fünf Monate).

Bebauungspläne der Grundstufe werden vom Amt für Stadtplanung und Verkehr erstellt und durch den Gemeinderat der Stadt Salzburg beschlossen.

Neu: Eine Einsichtnahme in die Bebauungspläne der Grund- und Aufbaustufe ist seit kurzem kostenlos auch online möglich.

Für Auskünfte zum Bebauungsplan steht gerne das Servicecenter Bauen  zur Verfügung.

Für Anfragen zu Änderungen:

Noch Fragen?

Stand: 14.10.2016, Richilde Haybäck