Hintergrundbild
 
Wirtschaft & Gewerbe
Gastgärten - Sondernutzung

Kriterien für einen Gastgarten

Ein Gastgarten ist eine mit einer Gaststätte unmittelbar in Verbindung stehende Erweiterung der Gasträumlichkeiten in geringen Dimensionen außerhalb von Gebäuden.

Die Stadtgemeinde Salzburg stellt einen Teil der öffentlichen Straßenfläche zur Sondernutzung (gegen Gebühr) zur Verfügung. Die Stadt empfiehlt, den Gastgarten behindertengerecht auszuführen.

Jeder Gastgarten wird individuell nach den gegebenen Platzverhältnissen von der Behörde beurteilt.
Die Saison für den Betrieb eines Gastgartens beginnt jeweils frühestens mit 1. März und endet spätestens mit 31. Oktober des Jahres.

Noch Fragen?

Stand: 19.4.2016, Richilde Haybäck