Kommunalsteuer: Fragebogen für Konto Neuanlage

Zur Feststellung der Kommunalsteuerpflicht Ihres Unternehmens in der Stadt Salzburg werden Sie ersucht, den Fragebogen auszufüllen.
Sie haben dafür die Möglichkeiten:

  • den Fragebogen mittels Online-Formular auszufüllen oder
  • den Fragenbogen im Download auszufüllen und an das Stadtsteueramt mit Datum und Unterschrift binnen einer Frist von 14 Tagen zuzusenden

Wird bei einer oder mehreren Betriebsstätten die Bemessungsgrundlage (Monatslohnsumme) von 1.095 Euro nicht überschritten, fällt keine Kommunalsteuer an.
Der Kommunalsteuer unterliegen auch freie Dienstnehmer sowie an Kapitalgesellschaften wesentlich (mehr als 25 %) beteiligte Personen (z.B. Geschäftsführer*in Vergütungen).
Wenn es sich nicht um eine Neugründung handelt, sondern um eine Unternehmensübernahme oder eine Namensänderung, wird ersucht, die bisherige Bezeichnung und den Zeitpunkt dieser Änderung anzugeben, allenfalls unter welchem Namen sonst Kommunalsteuer gegenüber der Stadt Salzburg abgerechnet wurde: