Quelle: Israelitische Kultusgemeinde Salzburg

Marko Feingold - sein Leben bis 1938

Etwas mehr als ein Jahr vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs kam Marko Feingold in einem kleinen Ort in der heutigen Slowakei zur Welt. Nach der Übersiedlung der Familie wuchs er in Wien in einem traditionellen jüdischen Umfeld auf. Marko Feingold es, sich ein geregeltes Leben als Handelsreisender aufzubauen, bis der „Anschluss“ im März 1938 seinem bisherigen Leben ein jähes Ende bereitete.