Ausstellung und Führung: Welt der Gehörlosen

11. bis 22. Oktober in der Wolf-Dietrich-Halle, Schloss Mirabell
Können Sie sich vorstellen, wie es ist, nicht zu hören?
  • Wie ist das Leben, wenn man nicht hört?
  • Wie funktioniert Gebärdensprache?
  • Wie nehmen Gehörlose Musik wahr?

In Österreich sind ca. 456.000 Personen schwerhörig, gehörlos oder spätertaubt. Als hörender Mensch werden Mimik und Körpersprache oft vernachlässigt. Mit den Händen sprechen - das ist für Gehörlose ganz selbstverständlich und notwendig. Die Ausstellung nimmt Besucher:innen mit auf eine spannende Reise in die Welt der Stille. Sie zeigt die Schönheit der Gebärdensprache und erkundet die nonverbale Kommunikation. Ziel dieser Reise ist es, Berührungsängste abzulegen und Brücken zwischen hörenden und gehörlosen Menschen zu bauen.

Humorvoll und erlebnisorientiert führen die gehörlosen Guides von "equalizent" an das Thema Gehörlosigkeit heran.

Führungen stündlich von 8 bis 16 Uhr.
Bitte um Anmeldung unter vielfalt@stadt-salzburg.at oder Tel. 0662 8072 2046.