Bauausschuss: Neue Gehsteige für sichere Schulwege beschlossen

Donnerstag, 07.10.2021

Teilweise auf beiden Seiten, in manchen Fällen auf einer Seite der Straße werden in den kommenden Monaten zahlreiche neue Gehsteige im Sinne der Schulwegsicherung errichtet, das hat der Bauausschuss in seiner Sitzung am 7.10.2021 beschlossen.

An der Theodostraße wird ein einseitiger Gehsteig bis zum Treppelweg (Sportzentrum Nord) gebaut, an der Schlossstraße wird der Gehsteig bis zur Kreuzung Radnitzkystraße weiter gebaut. In der Stadlhofstraße wird der provisorische Gehsteig vom Meierhofweg bis zur Robinigstraße verbreitert und definitiv ausgebaut.

Beidseitige Gehsteige werden in der Warwitzstraße (Aglassingerstraße bis Bachstraße, Ersatz für das Provisorium) und an der Funkestraße – hier bis zur Kreuzung Pauernfeindstraße – errichtet.

Die anfallenden Baukosten werden im Wesentlichen über das Projekt „Schulwegsicherung“ abgewickelt, den Anrainer*innen werden anteilige Beiträge nach dem Anliegerleistungsgesetz (ALG) vorgeschrieben. Einstimmiger Beschluss.

Nach umfangreicher Diskussion aller Nebenaspekte wurde die zivilrechtliche Genehmigung für das Jazzfestival „Jazz & The City“ mit Bühne, max. 500 Zuschauerplätzen und Gastro in einem abgegrenzten Bereich am Residenzplatz (Nutzung von 14. bis 17.10.2021) erteilt, sowie die Nutzung des Mirabellgartens und Heckentheaters und der Einsatz einer mobilen Fahrradbühne in der Altstadt genehmigt (einstimmig). Veranstalterin ist das Altstadtmarketing. 

Cay Bubendorfer