Untersbergbahn: Neuer Lehrpfad von Bergstation bis Salzburger Hochthron

Neues Restaurant in Talstation öffnet
Montag, 02.08.2021

Nach dem Umbau der Talstation und der Wiederaufnahme des Fahrbetriebs wurde nun auch ein neuer Lehrpfad von der Bergstation bis zum Salzburger Hochthron errichtet. In 13 mit vielen Zeichnungen und Fotos ausgestatteten und gerahmten Übersichtstafeln wird umfassend und verständlich über alle Bereiche des Untersberges informiert: Die Flora und Fauna, die Geologie, die Höhlen, den Marmor, die natürlichen Wasserspeicher, die Sagenwelt und den Flug von Adlern, Geiern, Dohlen und Raben. Die Tafeln spiegeln den letzten wissenschaftlichen Stand und sind zweisprachig (deutsch und englisch). Erstellt wurden sie von Mag. Dr. Christian Uhlir, einem ausgewiesenen Experten für materielles Kulturerbe der Universität Salzburg.

Dieser analoge Lehrpfad ergänzt den seit Jahren im Einsatz befindlichen Gratis-Audioguide, welcher als App erhältlich ist. Von der Berg und Naturwacht wurden zudem Infobilder über alle schützenswerten Alpenblumen aufgestellt und der Weg zum Geiereck neu gestaltet und gerichtet.

Morgen öffnet auch das neue Restaurant „Yamas“ in der Talstation. Es wird seine Gäste auch unabhängig vom Seilbahnbetrieb täglich von 9 – 24 Uhr mit griechischen Spezialitäten verwöhnen.

Christine Schrattenecker