Kommenden Freitag steht die Stadtbibliothek ganz im Zeichen der Musik

Mozarteumorchester lädt in verschiedenen Formationen zu Lauschmomenten
Dienstag, 14.06.2022
Mozarteumorchester Salzburg
gastiert am kommenden Fr, 17. Juni 22 in und vor der Stadtbibliothek.

Nach zwei Jahren Pause findet am Fr, 17. Juni 2022, wieder der österreichweite Aktionstag „Orchester für alle“ statt. Mitglieder der Berufsorchester im ganzen Land gehen an diesem Tag hinaus aus ihren angestammten Konzertsälen, Theatern und Opernhäusern und spielen im öffentlichen Raum.

In Salzburg werden Mitglieder des Mozarteumorchesters Salzburg ihr Orchesterhaus in Nonntal verlassen und in und vor der Stadtbibliothek in der Schumacherstraße 14 zum musikalischen Austausch einladen. Mitten im geschäftigen Alltag werden sich Lauschmomente erleben lassen, es wird Gelegenheit geben, mit Musiker:innen ins Gespräch zu kommen, ein Ensemble zu dirigieren und mit etwas Glück sogar Tickets für einen Konzert-, Musical- oder Opernbesuch zu gewinnen.  

Das Programm:

  • 10.30 bis 12 Uhr: Flötenquartett (Moritz Plasse/ Flöte, Gabriel Meier/ Violine, Toshie Sugibayashi/ Viola und Florian Simma/ Violoncello) mit Ausschnitten aus Wolfgang Amadeus Mozarts Opern „Die Zauberflöte“ und „Don Giovanni“ am Vorplatz der Stadtbibliothek
     
  • 15 bis 17 Uhr: Instrumentenrallye „Immer den Ohren nach!“ und lustige Schnitzeljagd quer durch die Stadtbibliothek für Kinder. In der Stadtbibliothek selbst warten mehrere Büchertische zu den Themen Musik und Instrumente
     
  • Jeweils um 15, 16 und 17 Uhr: Concertino auf der roten Treppe
    (Susanne Hehenberger/ Violine, Erich Hehenberger/ Kontrabass, Ferdinand Steiner/ Klarinette und Josef Steinböck/ Tuba)
     
  • 15.15 bis 16 Uhr und 16.15 bis 17 Uhr: Instrumentenstationen zum Kennenlernen und Ausprobieren in der Stadtbibliothek
    Streichinstrumente im 3. Stock
    Blechblasinstrumente im Kinderveranstaltungsraum
    Holzblasinstrumente im Klavierraum
     
  • Vor der Stadtbibliothek spielt das Trio Grande – ein junges Trompetentrio mit Hannes Doppler, Pol Martinez und Leonhard Radauer

Ziel des Aktionstages „Orchester für alle" ist die Begegnung mit Hörer:innen, die sonst vielleicht nicht so leicht ihren Weg ins klassische Konzert, Theater oder in die Oper finden. Mit kurzen Konzerten möchten die Orchester die Freude an Musik vermitteln, mit Menschen ins Gespräch kommen und sie zu Konzertbesuchen animieren. Den Aktionstag organisieren und begleiten die Musikvermittler:innen der Orchester. Sie informieren auch über die zahlreichen Vermittlungsangebote wie Probenbesuche, Workshops und Werkeinführungen. Der Aktionstag fand erstmals 2017 auf Initiative der AMÖB Austria – Arbeitsgemeinschaft Musikvermittlung Österreichischer Berufsorchester – statt und geht biennal über die Bühne. Wegen Corona wurde der Aktionstag 2021 auf 2022 verschoben.

Sabine Möseneder