Forschung von nebenan - Universität Mozarteum - Von Operette bis Austropop

Montag, 24.01.2022 - Montag, 24.01.2022 17:00 - 18:30 Uhr
Von Operette bis Austropop. Populäre Musik in Österreich.

Kunst, Musik und Bühne – dafür ist die Universität Mozarteum international bekannt. Bei drei Spaziergängen entdecken wir, was sonst noch in der Wissenseinrichtung steckt. Denn die Kunstuniversität ist auch Zentrum für Forschung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst.

Wie kreative Praxis und künstlerische Forschung zusammengehen, erklären am besten die Wissenschaftler*innen selbst. An drei Terminen schnuppern wir in die „Forschung von nebenan“ und erfahren, woran die Expert*innen der Musikwissenschaft und des Departments für Bühnen- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur arbeiten.

Von Operette bis Austropop. Populäre Musik in Österreich. Ein Vortrag von Anita Mellmer (Musikwissenschaft und Career Center). 

Einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen und bei einer Vorlesung live dabei sein? Gemeinsam werden wir die Geschichte des Austropop beleuchten und die musikalischen Zusammenhänge erforschen. Im engen Nebeneinander von Theorie und Praxis erfahren wir die vielschichtigen musikalischen Einflüsse, wie auch den Stellenwert des Dialekts und der Mundart.

Treffpunkt: Foyer Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1.
Anmeldung per E-Mail an: forschungvonnebenan@moz.ac.at