Hintergrundbild
 
Presse

Weiter im Steigflug: Stadttourismus legt um 11 Prozent zu

Vize-Bgm. Harry Preuner: Boom hält dank später Ostern und guter Werbung an
 
Mi, 17. Mai 2017

Und wieder ein Monat mit Erfolgsmeldung aus dem Stadttourismus: Im April legten die Gästezahlen in der Stadt Salzburg, was Ankünfte betrifft, um 11 Prozent zu. „Noch besser sind die Nächtigungen. Hier verzeichnen wir ein Plus von über 16,6 Prozent. Späte Ostern und gute Werbung haben da massiv mitgeholfen“, freut sich Tourismusreferent Vizebürgermeister Harry Preuner.

Während bei den 34.930 Ankünften aus Österreich ein kleines Minus von 2,9 Prozent zu beklagen war, zog die Zahl der Deutschen mit insgesamt 25.914 kräftig an (+ 22%). Aus China kamen gut 24 Prozent mehr Gäste (6.856 Ankünfte), aus den USA fast 21 Prozent mehr (8.644 Ankünfte). Markante Steigerungen gab es zudem bei Engländern (4.530 Personen; + 29,5 %) und Russen (1.031; + 46,7%), eine schönes Plus auch bei Südostasiaten (13.143; + 5,7%).

Bert Brugger, Chef der Tourismus Salzburg GmbH, betont, dass die Stadt Salzburg sowohl in den Überseemärkten als auch im Nahbereich einen exzellenten Ruf als Reisedestination genieße: „Unser ständiges Beackern dieser Märkte mit dem hervorragenden Produkt Stadt Salzburg macht sich auf lange Sicht mehr als bezahlt.“

Details zum Tourismus im April 2017 siehe PDF unten.

PDF Tourismus-Statistik April 2017


www.stadt-salzburg.at
Einfach eine Bilderbuch-Destination: Einfach eine Bilderbuch-Destination:
© Honorarfreies Pressebild: TSG/Günter Breitegger
Zieht Touristen magisch an: Zieht Touristen magisch an:
© Honorarfreies Pressebild: TSG/Günter Breitegger
Stand: 17.5.2017, Karl Schupfer