Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Sicherheit & Gesundheit
Tierschutz - Tiertransport

Tiertransportgesetz

Bild vergrößernTiertransportkontrollen; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Tiertransportkontrollen; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Ziel dieser Tiertransport-Gesetze ist die Verringerung des Leids transportierter Tiere
Ziel der stichprobenartigen Kontrollen der Tiertransporte ist die Verringerung des Leids gewerblich transportierter Tiere.

Kontrollen und konsequente Maßnahmen gegen Missstände werden in unregelmäßigen Abständen durchgeführt. Gegen Missstände wird im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten konsequent vorgegangen.
Geprüft werden außerdem das Vorhandensein aller erforderlichen Unterlagen, die Betreuung der Tiere während des Transports und die ausreichende Einstreu im Transporter. Genügend und richtige Einstreu ist ein wichtiges Indiz für einen tiergerechten sicheren Transport, denn ohne ausreichende Einstreu im Transporter rutschen die Tiere wie auf einer Eisplatte und verletzten sich schwer. Auch die Kennzeichnung 'Transport lebender Tiere' darf keinesfalls fehlen.

Tiertransporte
Straße, idF BGBl. I Nr. 134/1999, 
Eisenbahn, idF BGBl. I Nr. 43/1998

Noch Fragen?

Stand: 13.7.2017, Richilde Haybäck