Hintergrundbild
Leben in Salzburg
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

„Unser Müll“ – Abfallservice lud zu Infoabend in Lehen

Reges Interesse an Fragen der Mülltrennung
 
Mi, 10. Oktober 2018

Nach der Restmüll-Analyse in der Strubergassen-Siedlung in der Vorwoche, lud das städtische Abfallservice (AS) gestern Dienstag, 9. Oktober, zu einem Infoabend in das Bewohnerservice Lehen. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Modellprojektes Strubergassen-Siedlung statt. Die Abfall-Experten der Stadt Dr. Jürgen Wulff-Gegenbaur (Leiter AS) und Dr. Walter Galehr präsentierten das Ergebnis der Analyse - vor allem Biomüll landet allzu oft in der Restmüll-Tonne, hier gibt es noch Verbesserungspotential – erklärten das neue Müllgebührenmodell und informierten über Mülltrennung. Von Seiten der Bewohner*innen gab es Fragen, wie „dürfen Plastiksackerl in die Gelbe Tonne“ – sie dürfen nicht – oder „warum gibt es keinen Pfand auf Plastikflaschen?“ – dies ist auf Bundesebene zu regeln. Zum Abschluss gab es noch jede Menge Sammelhilfen zum Mitnehmen.

Modellprojekt Strubergassen-Siedlung
Das Abfallservice hat Anfang Oktober ein Modellprojekt für Mülltrennung in Wohnanlagen gestartet. Ziel ist es den Mieter*innen aufzuzeigen, dass Mülltrennung auch in Wohnanlagen absolut sinnvoll und auch machbar ist und wo genau das Verbesserungspotenzial liegt. Restmüll-Analysen, Info-Abend und Informationsmaterial sollen die Bewohner*innen zu besserer Mülltrennung animieren. Geplant ist, dass das Modellprojekt in allen größeren Wohnanlagen der Landeshauptstadt durchgeführt wird.

Trennen lohnt sich
Die Stadt Salzburg hat sich seit Jänner 2018 verstärkt das Ziel gesetzt, jene zu belohnen die richtig Mülltrennen: Je besser der Müll getrennt wird, desto niedriger sind die Betriebskosten. Das gilt nicht nur für Gebührenbescheidempfänger*innen, also Einfamilienhaus-Besitzer*innen, sondern natürlich auch für alle Mieter*innen in Wohnanlagen. Bewusste und richtige Mülltrennung wirkt sich letztlich nicht nur positiv auf die Geldbörse aus: Rohstoffe wie Papier, Glas oder Plastikflaschen können effektiver wiederverwertet werden, die Umwelt wird geschont und sauber erhalten. Mülltrennung ist deshalb in jedem Haushalt wichtig und sinnvoll.


www.stadt-salzburg.at
Reges Interesse beim Info-Abend Reges Interesse beim Info-Abend
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Doris Wild
Stand: 10.10.2018, Eva Kuchner-Philipp