Hintergrundbild
Kultur
 
Internationale Kontakte
Internationale Kontakte

Gender Studies-Stipendium 2019

In Zusammenarbeit mit dem gendup - Zentrum für Gender Studies und Frauenförderung an der Universität Salzburg vergibt die Stadt Salzburg regelmäßig ein Forschungsstipendium. 

Im Februar und März 2019 verbringt Dr. Yener Bayramoglu einen sechswöchigen Arbeitsaufenthalt in Salzburg. Der Soziologe und Kommunikationswissenschaftler forscht aktuell an der Alice Salomon Hochschule Berlin im Projekt "CILIA LGBTIQ+" zum Thema "Comparing Intersectional Lifespan Inequalities amongst LGBTIQ Citizens in Four European Countries”".

Aus einer intersektionalen Perspektive heraus sollen Diskriminierungserfahrungen in nationalen und europäischen Kontexten untersucht werden. Die methodisch ambitionierte Studie wird sowohl die Gesetzgebung in der Europäischen Union und in den beteiligten Ländern studieren als auch qualitative und quantitative Daten erheben. Untersucht wird unter anderem, wie sich Faktoren wie die sexuelle und geschlechtliche Identität, Klasse, Staatsangehörigkeit und Migration in verschiedenen Kontexten und Lebensphasen überkreuzen und welche sozialen Konsequenzen diese mit sich bringen.

Dazu hält er am 5.3.2018 einen Vortrag im Rahmen des Gender Forschungstags aller Salzburger Hochschulen  (in der Universität Mozarteum, Solitär). 

 

Noch Fragen?

Stand: 22.3.2019, Verena Braschel