Hintergrundbild
Kultur
 
Literatur
Verlage

Residenz Verlag

1956 von Wolfgang Schaffler in Salzburg gegründet, entwickelt sich der Residenz Verlag im Laufe der 1960er und 1970er Jahre vom Regional- und Sachbuchverlag zum Flaggschiff der österreichischen Literaturszene.

Nach einer wechselhaften Geschichte kehrt im Juli 2015 der Residenz Verlag an seinen Ursprungsort  zurück: Die Salzburger PDP Holding unter Eigentümer Peter Daniell Porsche und CEO Rafael Walter, wird 100% Eigentümerin des Residenz Verlags.

Die beiden Verlagsleiterinnen Claudia Romeder (Programm) und Roswitha Wonka (kaufmännische Agenden) verbleiben in ihren Positionen und sind in Zukunft auch für die Geschäftsführung des Residenz Verlags verantwortlich, wodurch die Weiterführung der bisherigen Ausrichtung und die inhaltliche Unabhängigkeit des Verlages garantiert sind. Im Herbst 2015 wurden die neuen Standorte - der Hauptsitz in der „Kunstmühle“ in Salzburg-Gnigl und das Büro in Wien - bezogen.

www.residenzverlag.at
Stand: 21.9.2016, Verena Braschel