Lehrabschlussprämie bei verlängerter Lehrzeit

Ziel ist es, jene Betriebe zu unterstützen, die Lehrlinge mit besonderen Bedürfnissen ausbilden.
Die Förder-Aktion ist speziell für Jugendliche, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind, zur Bewältigung der Ausbildung eine verlängerte Lehrzeit benötigen oder für junge Erwachsene mit Qualifizierungsmängeln gedacht:
Hier erhält nach erfolgreicher Lehrabschlussprüfung der Ausbildungsbetriebe eine Prämie von 2.000 Euro, der Lehrling von 1.000 Euro.
Gekoppelt sind die Prämien an eine Kooperation des Betriebs mit dem Arbeitsmarktservice, das einen Zuschuss für eine Lehrlingsausbildung mit verlängerter Lehrzeit gewährt.