Quelle: Alexander Killer

Abfall in Leichter Sprache

Müll in die Tonnen vor der Haustüre

Vor jedem Haus steht eine gelbe Tonne.
Dahinein kommen Plastik-Flaschen und
Milch-Packerl und Saft-Packerl.
Wenn es keine Gelbe Tonne gibt, bekommen Sie gelbe Säcke.
Diese werden abgeholt. Stellen Sie sie neben die Tonnen, wenn sie voll sind.
Der Hausmeister sagt Ihnen auch an welchen Tagen.

Vor jedem Haus steht eine rote Tonne.
Dahinein kommen Papier und kleine Schachteln, Zeitungen, Werbung, Papiersackerl, Hefte, Bücher und Briefe.

Vor jedem Haus steht eine grüne Tonne. Sie heißt Bio-Tonne.
Dahinein kommen feste Essensreste und Gartenreste. Die Essenreste müssen aber nicht Bioreste sein. In die Biotonne kommen Gemüsereste und Obstreste, Eierschalen, Kaffeefilter, Laub und Gras.

Vor jedem Haus steht eine schwarze Tonne für Restabfall.
Dort kommt fast alles rein, was nicht in die anderen Tonnen darf. 

Wenn Sie ein paar Schritte vom Haus weg gehen, sehen Sie die Tonne für Glas. 
In die Glastonne kommt Glas. Die Glastonne hat zwei Öffnungen:

  • In die eine Öffnung kommt das durchsichtige Glas. Das ist Weißglas.
  • In die zweite Öffnung kommt das bunte Glas. Das ist oft in braun oder grün.

Wenn Sie ein paar Schritte vom Haus weg gehen, sehen Sie den großen Behälter für Kleider.
Dort dürfen Sie einwerfen:

  • saubere gute Kleidung
  • gute Schuhe und Taschen
  • Vorhänge und Stoffe

Müll für den Wirtschaftshof

Vieles darf nicht einfach in eine Tonne vor der Haustüre hinein geworfen werden.
Das können zum Beispiel auch gefährliche Sachen sein:

  • Batterien
  • alle Leuchtmittel aus Lampen
  • Lackreste
  • Farben
  • elektrische Geräte
  • Handy
  • Reinigungsmittel
  • CDs

Das können auch große alte Möbelstücke sein.
Auch passen Sie oft gar nicht in die Tonne.
Man darf sie auch nicht einfach daneben hin stellen.
Sie müssen zum Wirtschaftshof gebracht werden.

Sie wollen viele alte Möbel und alte sperrige große Sachen aus dem Keller los werden.
Reden Sie mit dem Hausmeister.
Der macht dann einen Tag aus, wo sie alles raustellen dürfen.
Das geht einmal im Jahr.

Wo ist der Wirtschaftshof? Wann hat er offen?

Er ist in Maxglan.
Adresse: Siezenheimer Straße 20
Die Buslinie 9 und der Albus fahren zum Wirtschaftshof.

Geöffnet:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 7-18 Uhr
Samstag 7-14 Uhr

Wie trenne ich meinen Müll richtig?

Wie trenne ich meine Abfälle richtig?
Kleider Glas Problemabfall