Hilfe zur Erziehung

 

Unterstützung der Erziehung
Unterstützung zur Erziehung sind Hilfeleistungen durch beauftragte private Kinder- und Jugendhilfeorganisationen.
Dabei kommen z.B. Betreuer*innen regelmäßig in die Familie und arbeiten gemeinsam mit den Eltern (-teilen) und den Kindern an den jeweiligen Herausforderungen, welche in der Familie zu bewältigen sind. Dies können Themen sein wie, z.B. Beratung in Erziehungsfragen, Sicherung der Wohnsituation, Bearbeitung von traumatischen Erlebnissen, Entwicklung konstruktive Konfliktlösungsstrategien, usw.
Darüber hinaus gibt es auch andere, dem Einzelfall entsprechende Hilfen.

Volle Erziehung
Bei der Vollen Erziehung wohnen Kinder und Jugendliche außerhalb der Herkunftsfamilie und werden dort umfassend betreut. Dies können Pflegefamilien, Kinder- und Jugendwohngemeinschaften, betreute Wohnprojekte oder Krisenstellen sein.
Meist leben die Kinder und Jugendlichen mit Zustimmung der Eltern außerhalb der Familie.