Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Die Stadt Salzburg

Straßen-, Kanal- und Leitungsbaustellen

Allmählich werden die Arbeiten - unter strenger Einhaltung der Erlässe der Bundesregierung und des 'Acht-Punkte-Plans' der Bau-Sozialpartner zum Schutz der Arbeiter*innen – wieder aufgenommen.
Der Magistrat ist über den Status und die Einhaltung der Sicherheitsbedingungen in regelmäßigem Austausch mit den einzelnen Baufirmen.
Gesundheit und Sicherheit gehen vor.
Straßenbaustellen aktuell:

  • Kanalbauarbeiten in der Neutorstraße, im Bereich Moosstraße bis zur Bayernstraße und Straßenbauarbeiten in der Kaserngasse.
  • Auerspergstraße / Rupertgasse – Andräviertel
    Die Bauarbeiten werden ab 14. April wieder aufgenommen, mit eingeschränkter Arbeitspartie werden Kabelverlegearbeiten im Gehsteig Auerspergstraße durchgeführt.
  • Althofenstraße / Schießstattstraße / Hans-Sachs-Gasse
    Restarbeiten am Hauptkanal in der Althofenstraße und ab 14. April Straßenbauarbeiten ebendort und in der Schießstattstraße. Bis voraussichtlich Mitte Mai wird die Schießstattstraße im Abschnitt zwischen Hausnummer 15 und der Althofenstraße saniert und dazu halbseitig gesperrt. Im Baustellenbereich gilt eine Einbahnregelung, die Gehsteige bleiben benutzbar. In der Althofenstraße starten die Straßenbauarbeiten am Montag, 20. April. Diese Straße wird dazu von Ende April bis Mitte Mai komplett gesperrt, die Liegenschaften sind in dieser Zeit nur zu Fuß erreichbar. Es gibt während der Sperre für den motorisierten Verkehr eine ausgeschilderte Umleitung über die Franz-Martin-Straße.
  • Hellbrunnerstraße
    Die Kanalbaustelle, die sich aktuell zwischen Hausnummer 7 und 13 befindet, wird ab 14. April wiederaufgenommen.
  • Mit Dienstag, den 14. April startet die Sanierung der Unterführung in der Kendlerstraße. Eine Fahrspur bleibt während der gesamten Bauzeit offen, der Verkehr wird mit Ampeln geregelt. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen müssen während der Bauzeit über den attraktiven Treppelweg an der Glan ausweichen.
    Eine zweitägige Totalsperre für den gesamten Individualverkehr gibt es am Samstag, 18., und Sonntag, 19. April: Um möglichst effizient arbeiten zu können, wird die Unterführung Kendlerstraße an diesem „Abbruch-Wochenende“ gesperrt, der Verkehr wird an den beiden Tagen über die Flughafenunterführung Innsbrucker Bundesstraße umgeleitet. Achtung: Nur der Bus muss keinen Umweg machen und fährt durch die Baustelle.
  • Arbeiten für Strom-, Fernwärme- und Wasserleitungen sowie für den Breitbandausbau am Herbert-von-Karajan-Platz und am Universitätsplatz ab 14. April. 

Noch Fragen?

Stand: 9.4.2020, Richilde Haybäck