MA 3/01 Sozialamt

Das Sozialamt der Stadt Salzburg bietet finanzielle und persönliche Hilfen für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und - bei Erfüllung der im Gesetz geregelten Voraussetzungen - einen Rechtsanspruch auf die Hilfe der Gemeinschaft besitzen. Konkret wird im Einzelfall mit Bedarfsorientierter Mindestsicherung (BMS), Sozialhilfe (SH) oder Behindertenhilfe (BEH) unterstützt.
Hinweis: Bitte vereinbaren Sie für Ihr Anliegen zuerst einen Termin im Infocenter Soziales (ICS). Sie werden dort beraten und an die richtigen Stellen weiter verwiesen.

ACHTUNG ab 1.1.2021: Mindestsicherung geht – Sozialunterstützung kommt!

Bisher war in Salzburg das Mindestsicherungsgesetz anwendbar.
Aufgrund des mit 1. Juni 2019 in Kraft getretenen Sozialhilfe-Grund­satzgesetzes des Bundes musste das Land Salzburg seine Gesetzeslage anpassen und hat deshalb das Salzburger Sozialunterstützungsgesetz erlassen.
Das neue Gesetz tritt am 1.1.2021 in Kraft – aus Bedarfsorientierter Mindestsicherung wird somit Sozialunterstützung.

Weitere Infos zur Sozialunterstützung ab 1.1.2021: