Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Menschen mit Behinderung
Etappenplan

Umsetzung der UN-Konvention

Alle Angebote die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, müssen barrierefrei zugänglich sein. Also alle Einrichtungen, bei denen es um den „Zugang zu und die Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen“ geht (UNBRK2 Art. 9).
Das bedeutet, dass die Stadt Schritt für Schritt alles macht, um Angebote auch Menschen mit Behinderung zur Verfügung zu stellen.
Um eine strukturierte Umsetzung der UN-Konvention in der Stadt Salzburg zu gewährleisten, wurde die Erstellung eines sogenannten Etappenplans beschlossen.

UN-Behindertenrechtskonvention:
Das 'Übereinkom­men über die Rechte von Men­schen mit Behin­derun­gen' der Vere­in­ten Natio­nen aus 2006 bein­hal­tet — neben der Bekräf­ti­gung all­ge­meiner Men­schen­rechte auch für behin­derte Men­schen — eine Vielzahl spezieller, auf die Lebenssi­t­u­a­tion behin­derter Men­schen abges­timmte Regelungen.

Noch Fragen?

Stand: 13.6.2018, Richilde Haybäck